Öffentlichkeitsarbeit funktioniert nur, wenn diese auch in Bildern dargestellt werden kann. Die Aufgaben der Feuerwehr sind in der Bevölkerung oftmals bekannt, Hintergrundinformationen fehlen jedoch oft gänzlich.

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit erscheinen auf unserer Website auch Einsatzfotos sowie ausführliche Einsatzberichte. Diese sollen zum Nachdenken anregen und vielleicht eine Verhaltensänderung herbeiführen, eventuell sogar abschrecken.

Wir berichten ausschließlich nüchtern und sachlich. Wir nennen keine Namen, Fahrzeugkennzeichen bzw. –aufschriften werden unkenntlich gemacht (im Sinne des Pressekodex). Es werden keine Fotos von Verletzten oder Toten veröffentlicht.

Von Vermutungen über Unfallhergänge, Details zu Brandentstehungen usw. distanziert sich die Freiwillige Feuerwehr Lutherstadt Eisleben.

Wir nutzen unsere Fotos auch zur Ausbildung von Feuerwehrangehörigen. Im Rahmen der Schulungen können wir diese auf den verantwortungsvollen Einsatzdienst ausbilden und vorbereiten. Einsatzbesprechungen lassen sich anhand von Fotos einfacher und verständlicher darstellen, außerdem können wir so effektiver an Verbesserungen im Ablauf der Einsätze arbeiten.

Bitte beachten Sie: Fotos werden selbstverständlich erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt.