Gefahrgutausbildung

Am dem Wochenende vom 27. + 28.08.16 fand eine Ausbildung, mit den Sonderausrüstungen mit dem der Gerätewagen Gefahrgut (GWG) bestückt ist, statt. An dieser Ausbildung nahmen Kameraden unserer Feuerwehr, sowie Lutherstadt Eisleben/Helfta, Röblingen am See, Erdeborn  und der Werkfeuerwehr Romonta teil.

Am Samstag wurde der Schwerpunkt der Ausbildung auf die Handhabung der Gerätschaften vom GWG gelegt. Hierbei wurde wert auf die Bedienung der Unika-Kupplung und auf die ordnungsgemäße Benutzung der Gefahrgutumfüllpumpe gelegt. Besonderes hier wurde nochmal ein genauer Blick auf den Potenzialausgleich zwischen den ganzen Gerätschaften geworfen um auch sicher zu stellen das dieses auch richtig gemacht wurde. Im 2. Teil der Ausbildung wurde noch ein Gewöhnungstraining unter Chemikalienschutzanzügen (CSA) absolviert, welches eine gute Grundlage zum Lehrgang „ABC-Einsatz“ am IBK Heyrothsberge, ist.

Am Sonntag wurde es dann ernst. Es wurden bei dem sommerlichen Wetter 2 Einsatzübungen gefahren. Bei der 1. handelte es sich um einen leckgeschlagenen Kesselwagen der mit dem Gefahrgut Toluol  (Lösungsmittel, brennbare Flüssigkeit)gefüllt war. Hier mussten die Kameraden unter CSA ein Leckdichtkissen am Kesselwagen anbringen, welches aber keine so einfache Aufgabe ist, um die Leckage zu schließen. Bei der 2. Übung wurde angenommen, dass beim befüllen des Kesselwagens mit Toluol, ein Einfüllstutzen abgerissen ist. Diesen mussten nun die Kameraden unter CSA und mit der Unika-Kupplung wieder dicht setzen, um eine weiteres auslaufen zu verhindern.

Im Anschluss wurde das Wochenende ausgewertet und festgestellt dass alle Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit erfüllt wurden. Vielen Dank geht auch an das Kantinenpersonal von Romonta, welches für das leibliche Wohl der Kameraden gesorgt hat.  Ein großen Dank geht hier auch an den Leiter der Werkfeuerwehr Romonta Amsdorf Herrn Tobias Maurer, der sich um die Vorbereitung und die Organisation der Übungen gekümmert hat und das er es uns ermöglicht hat auf dem Romontagelände diese Ausbildung durchzuführen. Natürlich wollen wir das Team der FTZ Eisleben nicht vergessen, welches zum gelingen der Ausbildung einen großen Teil beigetragen hat.